Klimaschützer/innen vorgestellt

Viele Menschen in Meckenheim und Rheinbach engagieren sich bereits für den Klimaschutz. In unserer Reihe „3 Fragen an …“ stellen wir regelmäßig einige dieser Frauen und Männern vor.

Es gibt unterschiedliche Wege, vor Ort zum Klimaschutz beizutragen: als Unternehmerin, als Forscher oder als engagierter Bürger. In unserer Reihe „3 Fragen an …“ lassen wir Menschen zu Wort kommen, deren Ideen spannende Anregungen für das Klimaschutzprojekt „bio innovation park Rheinland“ geben können.

Bereits in der Serie erschienen:

Reiner Clement, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Stefan Raetz, Stadt Rheinbach

Dirk Schwindenhammer, Stadt Meckenheim