„Bioenergie-Exkursion“

Vom Campus Klein Altendorf, dem landwirtschaftlichen Campus der Uni Bonn, startete am 19. November 2015 die „Bioenergie-Exkursion“. Es waren ausdrücklich nicht nur Fachleute, sondern auch interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme eingeladen.

 

Die zentrale Frage der Exkursion war: Welche Energiekonzepte gibt es und wie funktionieren sie in der Praxis? Die Fahrt ging zunächst zum Bergischen Energie- und Kompetenzzentrum  in Lindlar. Nähere Informationen zu Energiekonzepten und Quartiersentwicklung gab es anschließend beim Steinmüllergelände Gummersbach. Den Abschluss der Exkursion bildete der Besuch des Bioenergiedorf Lieberhausen in einem Stadtteil von Gummersbach. Dort standen Mitglieder der Energiegenossenschaft Rede und Antwort. Durch den Bau eines Holzhackschnitzel-Heizwerkes werden die rund 330 Einwohner/innen des Bioenergiedorfs fast vollständig durch Holz mit Heizwärme und Warmwasser versorgt.

Zwei Stimmen zur Exkursion

„Der Besuch im Bioenergiedorf Lieberhausen reizt zur Übernahme des Konzepts. Allerdings kann dort der Betrieb nur mit hohem Anteil ehrenamtlicher Kräfte sicher gestellt werden. Eine Anschubförderung von 500.000 € für die notwendigen Investitionen hat erst den Start dieses Projekts ermöglicht. Das ist nicht so einfach zu übertragen. Im Kreis der Exkursionsteilnehmer entstand der Gedanke, den Energiebedarf der Kühlhäuser für Obst über ein Holzvergaser-BHKW mit Wärme-Kältekopplung zu decken. Dieser technische Ansatz sollte weiter verfolgt werden, weil er an den regionalen Bedarf angepasst ist.“
Dr. Hans-Georg Bertram, Cluster EnergieForschung NRW der EnergieAgentur.NRW

 

„Die Exkursion habe ich sehr begrüßt, jedoch waren mir die dort vorgestellten Dinge zu wenig tiefgehend. „metabolon“ konnte mich nicht überzeugen. Außer sinnvoller Forschung ging es dort m. E. mehr um die Verwendung von Fördermitteln. Am besten gefiel mir die Knüpfung neuer Kontakte zwischen den Mitfahrern und das im Energiedorf Lieberhausen Gehörte. Ich würde jederzeit aber wieder gerne mitfahren!“
Edgar Kroymann, Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Zum Programm der Bioenergie-Exkursion

Kontakt

Universität Bonn, Campus Klein-Altendorf

Christina Graf
Tel. 02225 9996311
Mail: kl.altendorf@uni-bonn.de